Die drei wurden uns von einem befreundetem Landwirt geschenkt und sollten eigentlich auf unseren Gnadenhof ins Sauerland verbracht werden. Aber es kommt manchmal anders, als man denkt…

Peppino wurde als Ferkel nicht kastriert. Dies wurde erst jetzt bemerkt und es wurde mittlerweile nachgeholt. Herzlichen Dank an Frau Carola Löser für die Begleichung der Tierarztkosten.

Jetzt leben die drei übergangsweise bei Freunden und werden, sobald die Temperaturen es zulassen, ins Schweineparadies gefahren.

Tamara ist voll bepatet, aber für Peppone und Peppino haben wir noch keine Paten.  Eine Vollpatenschaft beläuft sich auf 45,00 €uro pro Monat und Tier, Teilpatenschaften sind ab 10,00 €uro monatlich möglich.

Mit nur 45,00 €uro im Monat können wir einem Schweinderl ein tier- und artgerechtes Leben auf ca. 15.000 qm bieten, und ihr könnt euer Patentier jederzeit besuchen.

Die bisher angelaufenen Futterkosten für die drei sind auch nicht ohne! Sie betragen ca. 300,00 €uro. Als kleiner Verein sind wir auf eure Spenden angewiesen, die voll steuerlich absetzbar sind:

Wir freuen uns über jeden eingehenden Betrag auf PayPal:
deutsche-nutztierrettung@gmx.de

oder

Deutsche Nutztierrettung e.V.
IBAN DE28 7009 1500 0000 5342 85
BIC GENODEF1DCA
Verwendungszweck “Glücksschweine”

Danke im Voraus im Namen von Tamara, Peppino und Peppone!

Vielen lieben Dank an die Paten von Tamara! ❤❤❤