Im Doppelpack

Max und Moritz sollten im Alter von drei Wochen die Reise nach Spanien antreten.

Ein befreundeter Landwirt aus dem Nachbarort hatte den Verein um Hilfe gebeten. Wir haben Max und Moritz freigekauft, mussten sie aber noch drei Wochen vor Ort lassen.

Da auf unserem Gnadenhof nur enthornte Rinder leben können, um die Verletzungsgefahr so gering wie möglich zu halten, wurden sie kastriert und enthornt.

Schließlich konnten sie ihre Reise ins Glück antreten. Der Landwirt wollte sie selbst verbringen, um zu sehen, dass es ihnen gut geht. Hierzu legte er für einen Weg 600 Kilometer zurück – so viel war es ihm wert!